Aktuelles
30.10.2017
Filme zu Stolpersteinlegungen Online

Zeugnis für Schwerpunkte und Qualitäten der Arbeit des Vereins "Erinnern für die Zukunft e.V."


"Euthanasie"-Opfer Karin Alt

Stolpersteine für Widerständler in der Mattheck

Neben den Veröffentlichungen und Hinweisen auf der Web-Seite des Vereins "Erinnern für die Zukunft e.V." sind nunmehr auch zwei filmische Beiträge zu Schwerpunkten und Qualitäten der Vereinsarbeit online.

Dank der Mithilfe von Frank Bergmann (Kamera und Schnitt) sind zwei Filme zu Verlegungen von Stolpersteinen im Jahre 2016 online auf YouTube. Es handelt sich um die

Stolpersteinlegung am 29. Oktober 2016
für Karin Alt, ein Opfer der NS-"Euthanasie",
in 47441 Moers, Homberger Strasse 99

Stolpersteinlegung am 25. August 2016
sechs Widerständler,
in 47441 Moers, Mattheck, Leipziger Strasse 6.

Die Filme belegen die wesentlichen Elemente der Vereinsarbeit über Jahre:

Würdigung von Moerser Widerständlern und "Euthanasie"-Opfern,
enges Einbeziehen der (und Bemühen um die) Nachfahren,

intensive Zusammenarbeit mit Jugend und Schule,

Einbeziehen einer breiten Öffentlichkeit,

Bezug zur vom Verein angeregten Geschichtsstation "Mattheck" (von 2013), zum Anne-Frank-Lied einer Moerser Gesamtschule und unserer Menschenkette "Wir sind bunt, nicht braun" (beides von 2012),

Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und

den Organisationen/Einwohnern "vor Ort".

Herzlichen Dank an Frank Bergmann und die vielen weiteren Aktiven die an der Erstellung der filmischen Dokumente mitgewirkt haben.